Dienstag, 9. Mai 2017

Naturjogurt {mein Rezept} - mal am Dienstag

eigentlich poste ich ja immer Montags meine Rezepte. manchmal aber ist der Terminkalender so voll, da schaffe ich das termingerechte Posten nicht. deshalb heute mit Verspätung mein Montags Rezept der Woche. und heute dreht sich alles um Naturjogurt. den machen wir selbst. das ist wirklich kinderleicht. vor Jahren, als es noch das Spinnrad in jeder Stadt gab, haben wir uns den Apparat zur Jogurtproduktion gekauft. man kann Jogurt übrigens auch super ohne Maschine herstellen. dazu gibt es eine feine Anleitung zum Beispiel hier . (unser Milchpulver kommt übrigens von hier )
den fertigen Jogurt lagern wir in größeren Gebinden, damit wir schneller darauf zurück greifen können und ganz oft gibt es bei uns dann eben für Schultasche oder das Büro Naturjogurt mit:

Früchten, gerösteten Haferflocken, Obst, einfach nur Honig ... oder gerne auch alles zusammen. heute zum Beispiel habe ich den Kindern diesen Naturjogurt mitgeben 

Haferflocken-Früchte-Jogurt


sehr sehr lecker. die Kinder versicherten mir, alles gegessen zu haben und nicht ihre Malzeit dem nächsten Mülleimer vertrauensvoll übergeben zu haben. so was freut mich immer sehr! aber nun zu den Zutaten:

  • 3 El Naturjogurt
  • 1 El Haferflocken
  • 1 Tl Zucker
  • eine halbe Nektarine
  • eine viertel Birne
  • ein kleines Glas mit Schraubverschluss 


zuerst den Jogurt in das Glas geben. hernach die Haferflocken, den Zucker und obenauf erst das Obst .... so wird nichts matschig und schmeckt fein später am Tag.

wie ist das bei euch? esst ihr gerne Jogurt? und wenn ja - wie?

@creadienstag

1 Kommentar:

  1. Mmmhh.. ist noch was da, Denise? So eine Portion käme mir heute zum Frühstück gerade recht ;)) mit Birne und Nektarine.. yammih! Auch bei uns wird Joghurt sehr gerne gegessen. Am liebsten der selbstgemachte. Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen