Samstag, 12. November 2016

#Wochenende {vor Weihnachten}

der November ist tatsächlich ein reiner Kampfmonat. für das Gemüt - so selten schaut die Sonne mal vorbei - und auch für die Gesundheit. hier jagt im wahrsten Sinne des Wortes ein Termin den anderen. dabei sollte man doch eigentlich vor Weihnachten langsamer machen. langsam in den Dezember gehen, ruhiger werden, die Dunkelheit als Garant nehmen, um zu sich zu kommen. wir haben in diesem November zwei Weihnachtsmärkte von zwei Schulen, die wir mit zu gestalten haben. allein die Vorbereitungen dafür rauben mir beinahe jede freie Minute. da bleib für die eigene Seelenarbeit kaum noch Zeit. aber immer für eigene Knete und eigenes Backwerk!


um so wichtiger finde ich, die Zeiten mit den Kindern zu genießen, doppelt präsent zu sein, die Feste in vollen Zügen zu genießen, wie St. Martin gestern Abend. es war saukalt und ein unangenehmer Wind blies. aber es gab Kinderpunsch und ein großes, warmes Feuer, das alles und jeden wieder aufwärmte.
in unseren freien Minuten unter der Woche haben wir diese Wichtel gebastelt. bisher sind es nur fünf, aber es werden noch mehr, denn sie sollen in diesem Jahr an den Baum und auch als Geschenke werden sie sich sicher gut machen.
als grüner Lichthauch im Haus dienen jetzt diese Absenker im Weckglas. das sieht so frisch aus. ich bin ganz verliebt.

und nun entschuldigt mich, die Sonne scheint - IM NOVEMBER! wir sind dann mal draußen!

@holunderbluetchen @naturkinder @fräuleinordnung @karminrot



MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. So ein herziges Kläusli. :-) Viel Freude im November wünscht dir Regula

    AntwortenLöschen
  2. Konnte heute auch im Wald eine grosse Runde drehen, bei Sonnenschein.
    Die Wichtel sehen bezaubernd aus.
    Auf ein geruhsames WE.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spass beim backen. Steht mir auch noch bevor🤔😃🌞hier kommen ein paar Sonnenstrahlen.. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßer kleiner Zwerg, liebe Denise! Ich bin ganz verliebt. Ich glaube, ich hole heute auch mal einbissel Filzwolle aus dem Keller ;)) Euer Martinsfeuer war ja riesig.. wow!! Da wurde Euch bestimmt muckelig warm, auch ums Herz! Ganz liebe Grüße und einen feinen Sonntag, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Die sind sehr niedlich, die Wichtel. Ich kann dich verstehen, dass du beim kleinsten Sonnenlicht nach draußen strömst. So ähnlich würde es mir gehen, wenn ich nicht so viel Arbeit mit dem renovieren und umbauen hätte. Weshalb ich auch erst heute bei dir vorbei schaue.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen