Montag, 3. Oktober 2016

#rezept am Montag {cookies}


Kekse am Tag der deutschen Einheit. weil wir ein verlängertes Wochenende haben, weil es herbstlich draußen wird und weil Kekse, Tee oder warme Milch einfach in so ein Wochenende gehören. mehr noch als Kuchen. schließlich kann man sich den Keks einfach in den Mund schieben, während man gemütlich auf dem Sofa sitzt und ein Buch liest... oder so (die Krümel überleben wir!)

das Backen dauert vom ersten Mehl in die Schüssel geben bis zum Essen 30 Minuten und es ist so wundervoll kinderleicht. im wahrsten Sinne des Wortes: kinderleicht! manchmal, wenn ich mich um die ganz kleine Tochter im Haus kümmere, übernehmen die größeren Mädchen das Backen dieser Cookies!

zunächst also die Zutaten (für ca. 20 Cookies):
  • 250 g Mehl 
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 120 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • ca. 70 ml Milch 
  • Bitterschokolade ca. zwei Rippen

ans Backen:
  • Mehl, Backpulver, Zucker, Butter und Eier vermischen
  • die Milch hinzugeben, bis der Teig sehr geschmeidig ist
  • die Bitterschokolade in kleine Stücke brechen und unter den Teig mischen
  • den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  • mit mittelgroßen Löffeln den Teig auf einem Backblech verteilen
  • die Cookies im Backofen hochbacken bis sie richtig lecker braun sind - das dauert zwischen 10 und 15 Minuten.
am liebsten warm genießen!

 ich werde meinen Kindern mal ein wenig erzählen, wie das damals war. als ich ein junges Mädchen war und plötzlich die ganze Welt ihre Toren öffnete ......

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen