Montag, 26. September 2016

#rezept am Montag {Fladenbrot}


sobald der Herbst kommt, stehe ich in der Küche und backe... mehr als sonst. vielleicht ist es die Wärme des Ofens oder das meditative Kneten des Teiges, ich weiß es nicht. ich weiß nur, dass ich mehr und länger freiwillig in der Küche stehe und backe. für das sonntägliche Mittagessen wollte ich gern ein Fladenbrot backen, das mit Tzatziki und leckeren Putenschnitzelstreifen zu einem wahren Festmahl wurde - vor allem für die Teenager. das kleinste Kind fand das Essen eher traurig. sie wollte ihre Nudeln oder wenigstens Kartoffeln...aber alle anderen haben alle 10 Finger geschleckt.

und wahrhaftig ist das Rezept super easy (ich habe es auf pinterest gefunden und ein wenig abgewandelt). insgesamt braucht ihr ca. 1,5 Stunden von ersten Schritt bis zum Essen. da das Rezept super easy ist, ist es auch für Anfänger geeignet.

die Zutatenliste.


  • 500 g Mehl
  • 1/2 Hefewürfel 
  • 1/2 Tl Zucker 
  • 1/4 Tl Salz
  • ca. 300 ml lauwarmes Wasser
  • Sesamkörner
  • Grieß (Weichweizen) 
  • Olivenöl
  • Kuchenboden Backform (z.B. von Ikea) 


das Backen.

  • den Hefewürfel mit dem Zucker vermengen, warmes Wasser drauf geben mit die Hefe unter Wasser ist
  • das Mehl in eine Schüssel geben, eine Kuhle in die Mitte des Mehls drücken
  • in diese Kühle das Hefe-Zucker-Wasser Gemisch geben
  • das restliche warme Wasser auf dem Hefemehl verteilen.
  • Salz dazu und alles zu einem ordentlichen Vorteig verkneten
  • den Teig zum Ruhen für ein halbe Stunde auf die Seite stellen
  • hat sich der Teig sichtbar vergrößert, wird eine Arbeitsfläche mit Mehl, Sesamsamen und Grieß ausgelegt
  • den Teig auf das Mehlgemisch geben und gut durchkneten
  • den Ofen auf 180 Grad vorheizen 
  • die Backform mit Olivenöl einfetten
  • den Teig hineingeben
  • den Teig mit Olivenöl bestreichen
  • Sesamkörner drauf streuen und ab damit in den Ofen für ca. 20 Minuten
  • das halb fertige Brot aus dem Ofen und der Form nehmen
  • das halb fertige Brot wenden und in die Form und in den Ofen für weitere 10 Minuten geben
schmecken lassen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen