Samstag, 18. Juni 2016

Wochenrückblick - #thisislife

hin und wieder gab es Sonne. und Blumen. am Wegrand. der Wiese. auf dem Weg und eigentlich in Hülle und Fülle. da muss man sich nur bücken und schon ist ein großer oder kleiner Strauß gepflückt. auf den Tisch gestellt, umringt von Kerzen.
meine Woche war anstrengend. schön. und doch sehr sehr nass. meine Woche war voller Erkenntnis. dass Hornissen bei nassen Flügeln ebenso lahm gelegt sind wie Fliegen. und dass man sie dann mit wenig Panik aus dem Haus tragen kann, damit sie später mit getrockneten Flügeln weiter fliegen können.
meine Woche war voller neuer Filzobjekte, die ich nicht nur für den Shop gearbeitet habe, sondern auch, weil das fast jüngste Kind schon fast aus dem Kindergarten gegangen ist. und da braucht es ja Abschiedstüten mit Füllung. ich überlege gerade, ob ich auch noch ein paar Stempel springen lasse, denn Bastis Rike trennt sich gerade von ihrer Stempel Serie...

heute ist Feuerwehrfest. es hieß, die Kinder sollen in Badekleidung kommen, denn es soll nass werden... was haben die wohl damit gemeint????

ein schönes Wochenende euch!

verlinkt mit fräulein Ordnung, Holunderblütchen, Karminrot
MerkenMerken
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Nass wird es bei uns schon seit Wochen, liebe Denise, allerdings von oben ;)) Dein Wochenrückblick ist bezaubernd.. besonders die kleinen Filzarbeiten gefallen mir sehr!! Liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Aus meiner Erfahrung der letzten Wochen würde ich behaupten: Es wird regnen, deshalb Badeanzug! :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    nass ist ja derzeit nicht schwierig ;-) Aber die haben wohl etwas Tolles vor. bei uns hat die Feuerwehr zur Beach Party immer eine Wasserrutsche aus Plane aufgebaut. Das hat riesen Spaß gemacht.
    Euch ein wundervolles, spannendes Wochenende voller Spaß!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe es war nicht nur von oben nass, so das die Kinder wirklich Spaß hatten.
    Hornissen finde ich ja unheimlich toll. Auch wenn man großen Respekt haben sollte.
    Die Filzgeschenke werden bestimmt sehr gut ankommen.
    Endlich komme ich auch zum kommentieren,
    Andrea

    AntwortenLöschen