Mittwoch, 15. Juni 2016

Mittwoch - #lovelife - die Kaffeepause


die Kaffeepause ist super wichtig! was früher ohne Kinder super normal war - eine Pause nach dem Mittagstisch - mal kurz verschnaufen, bevor es weiter geht, ist mit Kindern eigentlich und faktisch vorbei. würde man die Kinder diktieren lassen, wann Pause ist, dann hätte man Pause, wenn sie schlafen. .... oder wenn ich sie mir schaffe. die Pause, meine ich!

ich habe schon bei unserer ersten Tochter gemerkt, dass ich außerhalb ihrer Schlafzeiten eine Pause brauche. und es war nicht so wirklich einfach, diese Pause in den Alltag einzubauen. zum einem, weil ich ein schlechtes Gewissen hatte (völlig doof) und zum zweiten, weil ich zu inkonsequent bei der Einführung dieser Pausen war (auch völlig doof). da war das Kind verunsichert und wusste nicht, ist jetzt Mamas Pause oder nicht. weil manchmal fand ich es in meiner Pause auch schön, wenn wir zusammen geknetet oder gespielt haben. aber das ist keine Pause!

mittlerweile wissen meine Kinder - und zwar alle 5 - dass ich nach dem Essen eine Kaffeepause brauche, um zu Kräften zu kommen, um weiter zu machen. die Pause dauert genau eine halbe Stunde. ich trinke Kaffee und schaue zum Fenster raus, lese ein Buch oder schneide meine Zehennägel...  in der Zeit machen die Schulkinder ihre Hausaufgaben, die kleineren Kinder malen oder lesen/schauen Bücher - alle allein. so kann jeder wieder zu seiner Mitte finden, den Vormittag hinter sich lassen, Pläne schmieden für den Nachmittag. und was soll ich sagen: bei uns funktioniert es wunderbar! Wohlgemerkt bei uns... wie ist das bei euch??

Kaffeepause ja oder nein?!

Kommentare:

  1. Das hört sich wirklich nach einem wunderbaren Gedanken an: "Die Mitte finden!" und "alle allein" und das bei so kleinen Kindern, liebe Denise! Mittlerweile handhaben wir es genauso, allerdings sind meine Jungs ja auch schon groß (14 und 10), aber als sie jünger waren, war da gar nicht dran zu denken. Hausaufgaben machen ohne (und bitte verzeih mir den Ausdruck!!) Nötigung ging gar nicht.. seufz! Das hast Du richtig gut im Griff. Ich bin beeindruckt! Ganz liebe Grüße, Nicole (die gerade Mittagspause macht ;))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genieß deine Pause !!! meine liebe Nicole, auch und vor allem wenn die Kinder größer sind, sind Pausen super wichtig!! :) liebe Grüße
      Denise

      Löschen
  2. Du machst das genau richtig! :-)

    AntwortenLöschen