Mittwoch, 8. Juni 2016

#lovelife und das versprochene {Tutorial für die Papierblume}

zum ersten Mal haben mir die großen Kinder die Geburtstagsvorbereitungen fast vollständig aus der Hand genommen. sie haben Deko gebastelt, den Geburtstagstisch gedeckt, Kerzen aufgestellt, Geschenke verpackt... und zum ersten Mal brauchte ich mich nur um den Kuchen  - pardon die Torte kümmern. und die war schnell gemacht, denn das Kind wollte so gerne eine Pfannkuchentorte haben.

ich empfand es als etwas ganz besonderes, dass die großen Kinder von sich aus so viel Freude hatten, alles für den Geburtstag der zum Teil sehr viel jüngeren Schwester vorzubereiten.
ich empfand es als etwas großes zu sehen, dass sich meine Kinder so unendlich viel Mühe gegeben haben, damit jedes Geschenk ein besonderes Geschenk ist, damit sich die jüngere Schwester freut an ihrem Tag!
ich war begeistert zu sehen, wie sich die Backen meiner nicht Geburtstagskinder vor Freude rötlich färbten, als wir heute Morgen den Geburtstagskuchen an das Bett des Geburtstagskindes gebracht haben, als wir gesungen haben und als alle Kerzen ausgepustet wurden! genau das ist es doch, was Familie ist! GEMEINSAM! freuen, lachen, Kerzen auspusten, Geschenke auspacken, Torte essen, zu spät in die Schule kommen, manchmal auch gemeinsam traurig sein, füreinander da sein! aber eben immer gemeinsam! ich mag das! Familie!

und nun noch schnell das versprochene Tutorial für die Papierblumen, bevor ich zu sentimental werde! als ihr braucht:

  • Krepp - oder Seidenpapier... ich nehme auch manchmal einfach Butterbrotpapier) in verschiednen Farben .. oder ihr müsst noch Stifte zum Anmalen da haben 
  • eine Schere
  • Basteldraht
  • Schnur (es geht auch Zwirn)
und so bastelt ihr die Papierblumen:
  • zuerst nehmt ihr ein 7 x 15 cm langes Stück Papier
  • faltet dieses längsseits mittig


  • schneidet an der offenen Kante bis 2 cm vor der Falz in regelmäßigen Abständen in das Papier ein
  • nehmt den Basteldraht nach der Länge, die ihr haben möchtet
  • legt diesen an eines der Enden des Papiers und zwar ca. 2 von der Falz beginnend 
  • nun wickelt ihr das Papier um den Basteldraht
  • wickelt die Schnur um das Ende des Papiers, so dass eine Blume auf Draht entsteht
  • nehmt das grüne Papier und wickelt es von der Blüte an um den Basteldraht 
und schon habt ihr eine Blume! je breiter euer Ausgangspapier, um so größer werden die Blumen! und nun viel Spaß beim Nachbasteln 

Kommentare:

  1. Alles Liebe zum Geburtstag, und Glückwunsch zu dieser lieben Familie. Einer ist für den Anderen da und will Spaß und Freude verbreiten. Was kann es schöneres geben. Viel Spaß beim gemeinsamen feiern

    AntwortenLöschen
  2. Gemeinsam lachen, freuen, feiern aber auch mitfühlen, weinen, traurig sein.. alles das macht eine glückliche und intakte Familie aus, liebe Denise!! GEMEINSAM!! Ihr macht es richtig - soo toll!! Lieben Gruß an Euch alle, Nicole

    AntwortenLöschen