Montag, 23. Mai 2016

#montagrezept - Ramen

heute wird es Suppe geben. japanisch angehauchte Suppe. Ramen genannt. super lecker und super einfach zubereitet. allerdings braucht man dazu Zeit. Ramen sind Fleischsuppen aus frischen Zutaten. Rindfleisch wird gerne genommen. aber auch Geflügel. wichtig ist, dass das Fleisch genug Zeit hat, ausgelassen zu werden.

man braucht also folgenden Zutaten für eine gute Ramen:



  • 250 g Suppenfleisch
  • 2 Lauchzwiebeln
  • ca. 2 g Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen ganz
  • Gemüse was man mag, z.B. Möhren, Zwiebeln, Blumenkohl, Mairübchen...

so geht's:


  • Wasser aufstellen, zum Kochen bringen
  • Fleisch in das kochende Wasser geben
  • mindestens eine Stunde köcheln lassen
  • dann die anderen Zutaten dazu geben und noch einmal eine viertel Stunde köcheln lassen
  • Ramen Nudeln zubereiten und dazu geben. 

für die Ramen Nudeln braucht ihr:

  • 300 g Mehl 
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1/2 Tl Salz
  • ca. 200 ml kochendes Wasser

so geht's:

  • alle Zutaten miteinander vermischen, wobei beim Wasser Vorsicht geboten sei.... man kann sich sowohl die Hände verbrennen als auch zuviel Wasser an das Mehl geben. der Teig soll klebrig, aber nicht nass sein.
  • den Teig auf einer bemehlten Unterlage ausrollen und kleine Nudeln davon abschneiden.
ich mag vor allem das Nudelrezept sehr sehr gern. das Zubereiten dauert keine 5 Minuten und ist deshalb super für die schnelle Küche geeignet. Bon Appetit.

1 Kommentar:

  1. Mmhhh.. genau das richtige Süppchen für so einen verregneten Maitag wie er heute bei uns ist ;)) Vielen lieben Dank, Denise! Die Nudeln vorallem hören sich wunderbar easypeasy an ;)) klasse!! Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen