Freitag, 27. Mai 2016

#freitagsbasteln - ein Armband aus Kaltporzellan

so manches DIY ist wirklich simpel und macht den Kindern - vor allem den großen - so richtig viel Spaß. alles aus Kaltporzellan zum Beispiel. wir haben Armbänder gebastelt. für die Freunde, als Abschiedsgeschenk aus dem Kindergarten und natürlich für den eigenen Arm. schließlich hat die Zeit der Kurzarm Shirts begonnen und da gehören an den Arm gleich mal wenigstens 2 Armbänder.

mein Tipp für's Ausrollen des Kaltporzellan: gebt vor dem Ausrollen reichlich Speisestärke Pulver auf die Arbeitsfläche. so bleibt das Festpappen des Porzellans an der Arbeitsfläche aus und es arbeitet sich leichter.
was für Motive haben wir gewählt? Federn und Münzen. für die Federn einfach eine ovale Form aus dem ausgerollten Porzellan schneiden. das Oval ein wenig zuspitzen  und an den Enden Löcher für das spätere Band hineinstechen (ich mache solche Löcher gerne mit runden Bleistiften).

nun noch mit einem scharfen Messer die Seiten so einschneiden, dass langsam eine Federform daraus wird.

für die Münze haben wir einfach Euromünzen in das Porzellan gedrückt und dann herausgeschnitten.

viel Spaß beim Nacharbeiten

1 Kommentar:

  1. Was für eine hübsche Idee, Denise! Ich habe sie ja schon bei Insta gesehen und geherzt!! Total lieb ;)) Danke für den Tipp. Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen