Sonntag, 6. März 2016

wochenrückblick - {Photography}

Zweimal bin ich diese Woche im Schnee hängen geblieben, einmal den Berg rauf und einmal den Berg runter. Ich muss zugeben, dass ich beim ersten Mal sehr erschrocken war, weil es ja das erste Mal in diesem Jahr war und weil ich eigentlich gehofft hatte, den Berg noch zu schaffen, dabei aber die Dame vor mir nicht im Plan hatte. Und als sie stand, stand ich auch! Den Berg hochkommen -  ein hoffnungsloses Unterfangen mit Unter, es sei denn es rauscht ein Mensch vorbei, der in seinem alten VW Polo einen schweren Besen und einen Eimer Streusalz mit sich führt! Beides freudig auspackt und auch beim schlimmsten Schneetreiben streut und kehrt... ich war das nicht... (Anmerkung: so weit habe ich bisher nie gedacht. aber ab Morgen führe ich auch Besen und Streusalz in meinem Auto mit... man weiß ja nie..) ... ich habe die Rehe beobachtet, die auf dem Felde standen - bevor die Fahrt weiter gehen konnte.

Tatsächlich mag ich an diesem Winter überhaupt nichts mehr! Kaltnass ist es, es kriecht in alle Knochen. Und das Ausbleiben der Sonne verübelt mir die gute Laune! Zeit die gute Laune nach Hause zu holen!

ganz klar: durch eine Erdbeertorte! Bitte, das macht gute Laune.

Und Filzen macht gute Laune - besonders wenn es Osternester sind. ... an Ostern scheint ja doch meist die Sonne... oder nicht???

und "an den Schrank malen" macht gute Laune


und "Bauklötze bauen" macht gute Laune..... meistens jedenfalls

verlinkt mit practisingsimplicity und mit sonntagsglück

Kommentare:

  1. Heute kamen uns auch Schneeflocken im Auto entgegen. Brrr. Ich will das nicht mehr, zumal an den Sträuchern und Bäumen die Blätter kurz vorm Knospen sind. ich hab schon Samen in die Erde gesteckt, damit es endlich grünt und blüht... LG mila

    AntwortenLöschen