Mittwoch, 9. März 2016

love life - kranke Kinder


Kranke Kinder sind immer eine Herausforderung! Erst vergeht man vor Sorge, dann vor Schuldgefühlen, weil man ja auch noch arbeiten muss... wen lässt man im Stich! Das Kind oder den Auftrag?! dann kommt die lange Phase der Erholung, in der eigentlich wieder alles beim alten sein könnte aber nicht ist - kein Kindergarten, keine Schule - nur zu Hause und das Kind hat Langeweile.

Man könnte nun leicht in der Versuchung sein, Pad oder Computer als freundliche Helfer zu nutzen, um wenigsten mal die verstunkene Wäsche waschen zu können. Oder den Abwasch erledigen oder kochen.. oder mal eine kleine Pause ?! Den Preis, den man dafür zahlt, ist hoch! Die mit viereckigen Augen ausgestatteten, bewegungslosen armen Wesen auf dem Sofa mutieren mehr und mehr zu Monstern, die kaum noch normal antworten können. "lol" vernahm ich unlängst vom Sofa ... das 6 jährige Kind hatte eine lustige kleine Anekdote eines unglaublich überflüssigen Spieles gesehen. Ach es ist zum Verzweifeln...

den ganzen Tag lesen? ich kann nicht den ganzen Tag vorlesen. will ich auch gar nicht. den ganzen Tag Brettspiele spielen? oder basteln? oder oder oder ... nööööööö beim 5. Mal "Mensch ärgere dich nicht" schmeiße ich mich absichtlich selber raus, nur damit das Spiel schneller endet. Wunderbare Kinderbücher werden plötzlich zu Horrormärchen, weil ich vor lauter Müdigkeit die Buchstaben nicht mehr richtig sehe... und überall liegen diese Taschentücher voller Rotze!

Da hilft nur eins, morgen gehe ich arbeiten und lasse den Mann mit den Kindern zu Hause.... dann bekommen wir beide die gleichen Bazillen ab, haben die gleiche Langeweile und kümmern uns gleich viel um unseren Nachwuchs!

herzlichen Glückwunsch zum internationalen Frauentag... ach ne, der war ja gestern! Heul! 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Denise
    ich habe grad eine durchwachte, sorgenvolle Nacht hinter mir. Es ist gut, wenn du die Last kranker Kinder mit deinem Mann teilen kannst. Geniess den Tag an der Arbeit. Sei nur du, komm gestärkt zurück, dann nützt du deinen Kindern am meisten. Schuldgefühle sind so nicht hilfreich

    (und doch hat der Arzt es gestern geschafft, meine ganz tüchtig aufzuheizen. Oh je!)

    lg von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach herrje! ich wünsche dir super viel Kraft und ganz ganz viel gute Besserung!!!! super liebe (schuldgefühlfreie !) Grüße
      Denise

      Löschen
  2. Ach.. Mäuselie.. ich fühle mit Dir.. ehrlich.. Bei uns waren jetzt ab Freitag auch alle (mich eingeschlossen) nacheinander krank. Durchfall & Erbrechen... ööörghsss!! Wir haben keine einzige zu gebrauchene Schüssel mehr!! Ganz liebe Grüße und halte durch!! Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe liebe Nicole! hab Dank für die lieben Worte !!! wir haben möglicherweise den Zenit gestern Abend überschritten... man wird sehen :) und mal unter uns: Durchfall und Erbrechen ist das schlimmste überhaupt!!! da könnt ich mich direkt daneben stellen und loslegen ;) hab es fein und vor allem GESUND
      liebe Grüße
      Denise

      Löschen
  3. haha, so ging es mir auch - heute gehe ich arbeiten und der Mann ist daheim - was für eine Erleichterung.

    Immer schön fröhlich bleiben.
    Henrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau Henriche,
      auf das Lachen sollten wir Frauen allgemein nicht verzichten!! :)
      liebe Grüße
      Denise

      Löschen