Dienstag, 16. Februar 2016

Osterhasen {DIY} - super schnell und super easy oder wer kennt welke.nl?


Erinnert ihr euch noch an die Decke, die ich seiner Zeit als Mitgabe zum kaputten Geschirr bekommen habe? Ich habe noch immer kleine Flicken davon und mich immer gefragt, was mache ich damit?

nun, gestern bekam ich die Antwort quasi per Knopfdruck präsentiert und zwar bei einer Anleitung {Tutorial} auf Welke.nl. Da wurde ein gehäkelter Hase präsentiert. Aus einem Quadrat wurde innerhalb weniger Schritte ein HASE! OSTERHASE! ganz klarer Fall und zwar mache ich die in diesem Jahr nicht, sondern die großen Kinder. Denn diese Anleitung ist wahrlich herrlich geeignet für alle Kinder ab der Grundschule und für handarbeits-geübte Kinder sogar schon im Kindergarten (mit Hilfe der Mutti).

das {tutorial}:
1.Also man nehme ein Quadrat aus festem Stoff, fädle eine Nadel mit Faden auf und nähe in großen, groben Schritten die Hälfte ab

2.-3.sodann mit dem gleichen Faden ein Dreieck zeichnen, sodass sich der Faden, der läuft mit dem Anfangsfaden zusammenfindet

4.diese beiden Fäden werden zusammen gezogen. So ergeben sich Kopf und Ohren des Hasen von alleine.

bevor ihr zubindet, den Kopf mit Watte füllen

hernach den Kopf zubinden - am besten mit einem festen Faden.

Den Körper stopfen und zunähen.

Fertig!

verlinkt mit creadienstag


Kommentare:

  1. Der ist ja niedlich! Schon toll, wie aus den einfachsten Anleitungen oft ganz tolle Sachen entstehen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein allerliesten kleines Häschen, Denise.. es schaut einfach zucker aus ;)) Vielen Dank für schöne Anleitung! Ganz herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. das sieht so schnuckelig aus und auch so einfach
    ich glaube, ich werde mal in meiner Reste-Kiste nach passenden Stoffresten suchen
    oder ein paar Vierecke stricken aus Wollresten
    danke für die Anregung

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen