Montag, 1. Februar 2016

Montags Rezept: Ziegenkäse mit Granatapfel an Pflaumenhonig-Müsli


Wir waren krank. Und unsere Nächte waren kurz. Jetzt sind wir fast wieder gesund. Aber die Akkus sind leer. Ich brauche ein ordentliches Frühstück nach solchen Tagen und Nächten, etwas mit Energie und VIIIIEEEEL Vitamin C.

Mein Ziegenkäse auf Graubrot an Pflaumenhonig-Müsli mit Granatapfel 


ist mein "Geheimrezept" für die Tage nach der Grippe. Es ist ein leichtes Rezept mit vielen leckeren Ballaststoffen und Vitaminen und das beste: es geht super schnell!

und das sind die Zutaten:


  • 1 Ziegenkäse
  • 4 kleingeschnittene Backplaumen (anderes Dörrobst, wenn ihr möchtet)
  • 20g Haferflocken
  • 1 Tl Honig
  • 1 Stängel Oregano
  • 1 Scheibe Graubrot
  • 1 Granatapfel

und das ist das Rezept:


eine Pfanne auf den Herd. ein Stück Butter oder Margarine in die Pfanne geben. Haferflocken, Backpflaumen, Honig in der Pfanne erhitzen bis es eine klebrige Masse ist. Masse aus der Pfanne nehmen. In die gleiche Pfanne den Ziegenkäse legen und kurz anschmelzen lassen. Graubrot schneiden. Auf einen Teller legen. Ziegenkäse auf das Graubrot geben. Auf den Ziegenkäse den Mix aus Honig und Haferflocken verteilen. Den Oregano und die Granatapfelkerne drum herum legen. ESSEN! Kraft tanken und kurz einen Moment der Ruhe haben!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen