Montag, 22. Februar 2016

Montags Backen - soulfood mit Schokolade und Cornflakes - oder: 5 Minuten Puffweizen


Da das Wochenende neben einer endlosen Liste an Terminen vor allem aber nur Regen bereit hielt, haben die Kinder und ich beschlossen, zu backen. Brötchen buk das dritte Kind, das fast jüngste Kind und ich gingen derweil auf die Suche nach Schokoladenresten für Schokoladencornflakes und Puffweizen... was wir fanden waren alte Schokoweihnachtsmänner, die endlich einen Sinn in ihrem kurzen Leben bekamen.

Das zweite Kind gestaltete unterdessen Brottüten, damit man an Ostern vielleicht solche Kleinigkeiten weiter verschenken könnte. Und während die Brötchen hochbuken, erhitzten wir das Wasserbad und brachten die Schokoweihnachtsmänner zum Schmelzen. Als die Schokolade geschmolzen war, teilten wir die Menge in zwei kleine Schüsseln, gaben Cornflakes und gepuffte Weizenkörner dazu, durchrührten das Ganze und legten die Schokolade mit "Inhalt" zum Abkühlen auf ein Brettchen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich die Schokolade mit einer Messerspitze Curry und Pfeffer anreicherte... trotzdem würde das Rezept sicher noch ein wenig feiner schmecken, wenn man Bitterschokolade verwendete...

So, nun aber euch einen schokoladigen Start in die Woche!

Kommentare:

  1. Die Tüte ist ja drollig! Und Schokocrossies - lecker!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Hm.... Lecker! So ein paar Schokocrossies würde ich auch nehmen! Hab eine tolle Woche! Liebe Grüße, Kathrin :)

    AntwortenLöschen