Freitag, 26. Februar 2016

Freitagsbasteln - upcycling project for kids


Wir haben ein wundervolles Buch bekommen... es heißt: Villa Obstkiste von Alexia Hernien.  ein Recyclingbuch für kleine Architekten und Möbeldesignerinnen. (eine genaue Rezension gibt es morgen!)


und wir waren sofort mitten im Thema. Aus Müll etwas zaubern, aus Resten etwas herstellen, Upcyling Projekte - das sind ganz wir! mit Haut und Haar!
Meine Kinder zaubern seit Jahren aus alten Kartons Puppenwohnungen, Teeschachteln, Eiscreme Schachteln wundervolle Puppenwohnungen - all das darf nicht entsorgt werden, sondern wartet geduldig im Keller auf Weiterverwendung. Es gibt kaum etwas, das nicht weiter benutzt werden kann. Zum Beispiel: In der Schulkantine gab es neulich Jogurts - die abgepackten in Plastikbechern. Die gibt es bei uns eigentlich nicht. Also brachte das Kind diesen kleinen Becher als Schatz nach Hause....dennnnnn, sie hatte endlich die Lampe für ihr Puppenhaus gefunden! Mit ein wenig washi Tape (masking Tape) etc. oder mit Farbe, die auf Material wie Plastik hält (z.B. Plakat Farbe), zaubern die Kinder nach und nach ein Großhaus - ein Traumhaus - für ihre kleinen Puppen.

ich habe mich schon lange anstecken lassen. Allerdings sind meine Idee langweilig im Vergleich zu denen der Kindern und sie erfüllen lediglich den Nutzen der Jahreszeiten Dekoration. Trotzdem liebe ich diese kleinen Bastelarbeiten immer sehr! Für die Bastelei hier habe ich eine alte Eiscreme Verpackung mit Masking Tape (ich kaufe das gerne hier) abgeklebt. Ein altes Stück Holz ausgelegt mit Moos, verziert mit einem Teil der Filzblumen von neulich und ein Lamm auf den Berg... nun, so sieht für mich Ostern aus! Ein wenig kitschig, aber nicht zu sehr!

und was passt besser zum beginnenden Frühling als ein weißer Krokus??? nicht wirklich viel!

verlinkt mit  missredfox, holunderblütchen

Kommentare:

  1. Vieles kann man wieder- und weiterverwenden.
    Feine Ideen mit den Puppenstuben.
    Schade das die Krokusse nie sehr lange in den Väschen halten.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee und toll umgesetzt! Ich mag es auch, wenn meine Kinder - aber vor allem mein Sohn - immer wieder solche Häuschen, Flugzeuge, Straßen & Co. aus alten Materialien zaubern.

    Lieben Dank fürs Verlinken und schönes Wochenende noch!
    Ioana

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, an diesem Buch hätte ich auch meine Freude :-)
    Ganz herzliche Grüsse und eine gute Nacht, helga

    AntwortenLöschen