Mittwoch, 6. Januar 2016

love life

neulich war ich mit den Kindern auf der Eislaufbahn hier in Trier...das ist wirklich ein Riesenspaß, wenn man früh genug kommt. Dann ist die Laufbahn noch nicht so voll und die Kinder können auch mal Gas geben.

Wir waren früh genug. Aber ich hatte die Handschuhe vergessen. Und wie das so ist, natürlich war Trier an diesem Tag unter Nebel und es war saukalt... nasskalt, was noch schlimmer ist, weil diese Kälte super schnell in alle Knochen zieht. Also jammerten Kinder. Sie hatten kalte Hände.

Was tun? Nach Hause fahren? och nö.... Handschuhe kaufen? au ja... mmhh muss das sein?? ich kramte noch nach alten Socken in meiner großen Tasche. Die hatte ich den Kindern schon mal als Ersatzhandschuhe angezogen als sie noch ganz klein waren.. ich weiß, ich weiß. aber besser als kalte Finger. So, da war aber nichts als eine Strumpfhose.

Klar, ich gab mich geschlagen. Ging in den nächsten Laden, fand Handschuhe, legte sie auf den Kassentresen und begann ein kleines Schwätzchen mit der Verkäuferin. Wir unterhielten uns über die Eislaufbahn und darüber, dass es ja jetzt doch langsam kälter werden soll. Eigentlich gut, oder? El Ninio hat nen Knall und am Polarkreis ist Frühling, alles furchtbar, man traut sich kaum mit dem Auto in die Stadt zu fahren ... und Eislaufen auf einer Eisfläche, die künstlich geschaffen werden muss, ist sicher auch nicht gerade super für's Klima... ja, ja das schlechte Gewissen... alle waren wir plötzlich sehr betroffen und da sagte die Verkäuferin "Tütchen zu den Handschuhen?"

Tütchen aus Plastik - klar, der Laden ist schließlich eine Kette und da gibt es ein Tütchen aus Plastik für den Einkauf dazu. Ich musste wirklich sehr lachen. Gerade waren wir noch bei den armen Eisbären und nun bekam ich meine Plastiktüte?!

Ne, keine Tüte, meine Klimabilanz für den Tag ist schon schlecht genug. sagte ich. ich nahm also die Handschuhe und gab sie meinen Kindern, die daraufhin noch weitere 2 Stunden fröhlich ihre Runden auf dem Eis drehten und richtig viel Spaß hatten, auf einer künstlich geschaffenen Eisfläche mitten in der Stadt... was soll ich sagen, ich bin nur ein Mensch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen