Dienstag, 15. Dezember 2015

Schneeflocken tanzen - an meiner kleinen Wurzel


Draußen ist Frühling und drinnen soll es Weihnachten. Es fehlt der Schnee... (nicht falsch verstehen: ich mag das Wetter sehr, aber für ein wenig Weihnachtsstimmung wäre Schnee angebracht - der mir nicht fehlt! draußen nicht fehlt... aber drinnen eben... hach nun ja)

Es fehlt das eine oder andere Schneeflöckchen, das auf meine Nase tanzt oder auf meiner Hand einen kurzen Gruß hinterlässt.. also habe ich sie kurzerhand selbst gemacht.... und an die Wurzel gehängt oder gelegt.... als Wintergruß

verlinkt mit creadienstag

Kommentare:

  1. Was für wunderbar schönen Schnee Du Dir da gezaubert hast! Und diese Wurzel - so ein Schatz!
    Liebe Grüße von Lena, die auch ungeduldig auf Schnee und Eis wartet :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch so gerne neben meinen Jungs auf dem Schlitten den Hügel runtersausen und danach eisekalt einen warmen Kakao vor dem bollernden Ofen trinken. Bitte Frau Holle! Schüttele die Betten aus!! Deine kleine Schneeflocke ist allerliebst geworden, Denise! Ich mag ihre Zöpfe und das feine Kleidchen ;)) Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich brauche auch Schnee!!! Allein die Luft ist dann schon immer so wunderbar, wenn es schneit oder geschneit hat. Bin allerdings mal gespannt, ob ich mit Kinderwagen und Schnee klar kommen werde ;-). ... Was du da wieder schönes gezaubert hast, einfach niedlich! Die kleine Schneeflocke, goldig!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen