Freitag, 11. Dezember 2015

Freitagsbasteln - Geschenkpapier - schon wieder !

Um diese Zeit des Jahres kann das Geschenkpapier reichlich sein - niemals endend sozusagen. Und da spreche ich aus Erfahrung. Ich saß auch schon mal am 23.12. völlig aufgelöst im Wohnzimmer - alle Geschenke vor mir aufgereiht und das Geschenkpapier nur noch ein Meter lang - weil ich vergessen hatte, neues zu kaufen oder mich verschätzt hatte, was die Verpackungsmenge anbelangte... deshalb auch die Idee, Tapete ins Spiel zu bringen.

Heute also ein neues Designbeispiel - Geschenkpapier aus Tapete aufgehübscht mit Aquarellfarben (ich arbeite beinahe immer mit den teuren Stockmar Farben) ... Dazu wird ganz einfach auf großen Bahnen mit breitem Pinsel die Aquarellfarbe aufgetragen. Das ist kinderleicht, wie die Fotos beweisen, denn selbst das jüngste Kind ist jetzt schon fleißig bei der Arbeit! Trocknen lassen. Motive auftragen oder sein lassen und fertig!

Übrigens ist so eine Geschenkpapier Werkstatt super als Beschäftigung vor Weihnachten, Geburtstagen oder tristen Tagen voller Langeweile.... überhaupt eignen sich ja die schönen Aquarellfarben hervorragend für ganze Nachmittage voller kreativer Ausschweifungen!

Also ran an die Pinsel!

verlinkt mit naturkinder und freutag

Kommentare:

  1. Schau nur wie emsig Deine kleine Maus dabei, Denise!! Ein wundervolles Bild und eine klasse Idee ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe selbstgerechtes Geschenkpapier! Kann man nicht genug davon haben :-) Eine schöne (Recycling-)Idee mit der Tapete und das Malen ist sowieso das Tollste für die Kleinen. Danke für's Teilen, GRÜNE Grüße,

    Caro

    AntwortenLöschen