Samstag, 14. November 2015

Wochenrückblick

Es ist November..... es ist die Zeit der Termine. Von jetzt an bis Ende Dezember jagt ein Termin den nächsten. Nicht falsch verstehen, es sind alles ganz wundervolle Termine. Aber manchmal in stillen Minuten am Abend - besonders wenn ich halb komatös auf dem Sofa vor mich hin starre - frage ich mich, ob wirklich noch ein Elternabend ausgerechnet jetzt sein muss, ob wir wirklich einen extra Martinslauf vom Kindergarten haben müssen, ob wirklich jede einzelne Klasse ihr Nikolausfrühstück haben muss etc... und dann wiederum weiß ich: ja sicher! 

Diese Woche hatten wir zwei Martinszüge - einen im Kindergarten und einen mit der Gemeinde. Unser größtes Kind wollte eigentlich lieber nicht mit. Aber als wir alle aufbrachen, schnappte sie sich schnell die Ikea Lampe aus dem Badezimmer, ihren alten Leuchtstab und rannte hinterher... das war so so süß und wir haben uns so so gefreut... möglicherweise war das der letzte gemeinsame Lauf... (Gedanken zu dem Thema hat übrigens auch Nicole geschrieben)
Wenn ich ein Woche wie diese hier vor mir habe, dann suche ich soviel Auszeit wie möglich zu bekommen. Mal eine halbe Stunde in den Wald - morgens - allein mit dem kleinsten Kind z.B. Dann finden wir die Tischdeko, die wir dann auf der Fensterbank dekorieren können, zwischen Sternenkerzenständern, die schon als Boten dienen. 
oder ich lege einfach ein Blatt auf den Boden, um das sich dann wenigstens zwei Kinder scharen können, es anzumalen. Gerne das größte und das kleinste Kind. Wenn das größte Kind z.B. die erste Stunde frei hat...
Daneben wollte ich doch unbedingt meinen Adventskalender Birds fertig bekommen und euch zeigen. Hat ja auch geklappt! Es freut mich ganz besonders, dass mein Adventskalender so gut bei euch ankommt! 

Komischerweise klappt ja doch meist irgendwie alles und was nicht klappt, muss wohl verschoben werden - auf die nächste Woche oder so - gelle!!



P.S.: die Geschehnisse in Paris gestern Abend erschüttern mein Mark und machen mich nachdenken. Machen mich Gedenken an die vielen, vielen Menschen, die sinnlos sterben - in Paris, in Syrien, wo auch immer! Kinder in Angst erziehen zu müssen, ist nicht wonach ich strebe! Mein P.S. ist  meine Schweigeminute .... ..... ......... ....................


Kommentare:

  1. Der Adventskalender... <3 vielen Dank noch einmal für die Idee und das Verlinken bei meiner Linkparty!

    Zu Paris kann ich nur sagen, dass es mich unheimlich traurig macht. Der Eiffelturm, das Symbol der Liebe, hat über Nacht eine völlig andere Assoziation bekommen. :(

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man mehrere Kinder hat, die in verschiedenen Einrichtungen gehen, wird die Organisation zu den anstehenden Feiertagsfeiern zur reinen Aufgabe! Ich kann verstehen, dass es manchmal echt beschwerlich ist. Auch wenn ich eine Sankt-Martins-Tag-Genießerin, wären mir meherer Umzüge in einer Woche auch zuviel ;))) Weißt Du, was ich sehr vermisse, liebe Denise?! Dein #52 Projekt. Warum hast Du denn damit aufgehört? Ich habe mich jeden Sonntag so über Deinen Sonnenschein gefreut ;)) Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole, mein Sonnenschein ist mobil geworden... so sehr, dass ich lieber mit ihr mobil bin und nicht mit der Kamera daneben stehe und auf den richtigen Moment warte. Manchmal habe ich einen Schnappschuss, den ich so schön und auch für das Internet passend finde, dann poste ich ihn - gern am Samstag... ich glaube, ich werde das auch so belassen. :)
      hab es wunderschön an diesem Nachdenk Wochenende
      Denise

      Löschen
  3. Was sind das denn für "Alibiblümchen" , liebe Denise ??? Ich kann sie gar nicht erkennen ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntagabend, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau ... ALIBI Blümchen :) ... ich weiß auch nicht, wie die heißen und ob die heißen?? sie standen in Nachbars Garten und taumelten im Wind und ich fragte, ob ich sie haben darf :) also pflücken?!!! oder so...
      hab es besonders schön :)
      Denise

      Löschen
  4. Diese Zeit ist wirklich wahnsinnig. Einmal weil sie eben kurz vor Weihnachten jedes Jahr wieder so ist. Und dann mit den aktuellen Entwicklungen. Mal kurz die Augen schließen, Luft holen, weitermachen. LG mila

    AntwortenLöschen