Montag, 23. November 2015

monday on my table - vegane Briskeln


Ich liebe es, mit Kindern zu backen! Besonders Plätzchen....schön ist es, dass unsere Töchter offensichtlich ebenso so großen Spaß am Backen haben wie ich. Gestern Nachmittag zum Beispiel waren mehrere Kinder einfach nur erkältet bis krank... was macht man denn an so einem Nachmittag. Die ganze Zeit irgendwie beschäftigen, damit die Langeweile nicht überhand nimmt? Gerade Kinder, die es gewohnt sind, raus zu gehen, zu rennen, zu laufen, zu entdecken, fühlen sich bei Erkältungen immer tiefenbestraft. Dann muss es eben im Pyjama am Nachmittag mit dicken Wollsocken und Schal um den Hals vor warmer Heizung an den Esstisch gehen, der mit Mehl bestreut darauf wartet, die perfekte Grundlage für einen Backnachmittag zu bilden.


Wir haben Briskeln gebacken. Auch bekannt als Schwarz-Weiß-Gebäck!


die Zutatenliste:

130 g Puderzucker (fein stauben, also sieben)
1 Tl Vanillezucker (manch einer mag den Vanillezucker vielleicht nach dem feinen Rezept von Elfenkindberlin verwenden)
280 g Margarine
375 g Mehl (Typ 440)
3 El Kakao



ans Backen:

alle Zutaten bis auf den Kakao zusammenrühren bis ein schöner Teigklumpen entstanden ist. Diesen Teigklumpen hälfteln. Eine der beiden Hälften mit Kakao anreichern. Nun beide Teigklumpen in den Kühlschrank für mindestens 30 Minuten. Herausnehmen und in Längsstreifen schneiden. Nun erst einen weißen und einen schwarzen Streifen Teig nebeneinander legen. Dann auf den weißen Streifen Teig einen dunklen Streifen legen und auf den weißen Streifen einen dunklen. Alle Teigstangen durch Andrücken miteinander verbinden. Noch mal kurz in den Kühlschrank. Herausnehmen und in ca. 3mm dünne Scheiben schneiden. Diese Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten bei 180 Grad backen. Abkühlen lassen und genießen oder verschenken... 

Kommentare:

  1. Mit Kindern backen macht riesig Spaß, da stimme ich Dir zu. Mein Sohn backt schrecklich gerne und jetzt, wo er schon größer ist lasse ich ihn auch mal ganz alleine in der Küche werkeln. Wie stolz er dann ist, super.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Die roten Apfelbäckchen der Kleinen, der himmlische Duft aus dem Backofen und dazu leise Weihnachtsliedr zum Mitsingen.. hach.. ich liebe diese heimeligen Backaktionen. Vielen Dank für das schöne Rezept. Eure Briskeln sehen zum Anbeißen aus ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Klingt gut und gar nicht so schwer - sagt eine, die nicht mal Löffelkekse auf die Reihe bekommt (obwohl ich schon finde, dass es keine Mehrarbeit wäre, wenn man schreibt: verwende einen Teelöffel und KEINEN Esslöffel :-)

    Gute Besserung, Lg Uli

    AntwortenLöschen