Freitag, 13. November 2015

Adventskalender 2015 -BIRDS



Heute am Freitagsbasteln möchte ich - wie versprochen - den Adventskalender in meinem Haus 2015 vorstellen:
BIRDS 

heißt er, denn wir lieben Vögel. Gerade im Voradvent und auch in der Adventszeit sitzen die Vögel auf den Strommasten, auf den Ästen und bieten mit ihren schwarzen Schatten das perfekte Bild für die dunkle Jahreszeit. Für den Herbst, für den Frühwinter.
Deshalb sitzen meine Vögel aus festem, schwarzen Papier auf einem dicken Ast, den das kleinste Kind und ich bei einem Morgenspaziergang aus dem Wald zogen.
Und was würde besser passen als Messingreißnägel. Denn damit sehen die schwarzen Vögel bezaubernd aus und halten so ganz nebenbei vorzüglich im morschen Holz. So tragen die Vögel mit den Messingreißzwecken die schwere Last der Adventspäckchen... in denen, von den Kindern gewünscht, lauter selbst gebackenes Naschwerk zu finden sein wird.

Die Anleitung für die Vögel am Stock ergibt sich fast von alleine. Was ihr braucht sind:

  • ein langer Stock/Ast
  • 24 aus festem Papier ausgeschnittene Vögel... könnt ihr selber machen oder kaufen, zum Beispiel bei dawanda
  • Messingreißzwecken
  • Bandfaden zum Aufhängen
  • 2 Nägel zum Aufhängen

Tutorial Vögel: 

bindet den Bandfaden an die beiden Enden des Stockes. Haut 2 Nägel in die Wand, die etwa jeweils im goldenen Schnitt vom Ende des Stockes liegen sollten. Hängt den Stock auf. Schneidet die Vögel aus. Pinnt die Vögel mit Hilfe der Reißzwecken an den Stock.

Soweit so gut, wem das reicht, der kann sehr gerne auch einfach Butterbrotpapiertüten nehmen und diese an den Stock pinnen oder mit einem Faden versehen und an den Vögel / Reißzwecken aufhängen. Wer sparen möchte, lese bitte weiter. Denn  nun geht es um die "Päckchen".


für die Päckchen braucht ihr:
  • einen alten Katalog am liebsten die kleinen
  • Schere
  • Kleber
  • Zwirn
  • Nadel

Tutorial Päckchen:


reißt aus dem Katalog 24 Seiten. Klebt sie längsmittig zusammen. Faltet an einem Ende die Ecken zu einem Origami Boden ein (prima zu sehen als Video auf youtube ). Klebt den Boden fest. 

Schneidet nun von der offenen Seite auf beiden Seiten längs bis zur Hälfte der Tüte. Schlagt diesen Teil Richtung Boden in die Tüte ein. Faltet nun den stehen gebliebenen Teil der oberen Tüte jeweils von der Seite kommend zur Mitte der offenen Seite ein. Faltet das Ganze zum Boden hin, sodass eine Lasche entsteht. Den Zwirn auf 30 cm abschneiden. Durch die Nadel ziehen. Die Nadel mit Dem Faden zweimal durch die Rückseite fädeln. Nadel entfernen. Den Zwirn zuknoten. 
Zahlen drauf malen oder gerne aufkleben, wie ihr wollt. Befüllt das Päckchen und schließt es mit einem Masking Tape. und nun viel Spaß beim Nacharbeiten!

und weil dieser Adventskalender kinderleicht zu basteln ist, ab damit zu den naturkindern und zum freutag und purzle frog und lady Stil


Kommentare:

  1. Wow... der Kalender sieht aus wie von einem teuren Designer. :) Richtig klasse und so einfach nachzumachen, dank deiner Anleitung. Toll!!

    Ich möchte dich mit dem Kalender zu meiner Linkparty #adventskalenderliebe einladen. Schau doch mal vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende. Caro

    AntwortenLöschen
  2. oh ist der schön!
    Das mit den Katalogpäckchen muss ichmir jetzt genauer anschauen...
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für Deine genaue Anleitung, Denise!! Denn schon bei Deiner ersten Vorstellung Deines Vogel-Adventkalender war es um geschehen ;)) Nein, was ist das eine schöne Idee.. allerliebst!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen