Freitag, 27. November 2015

Freitagsbasteln - Püppchen aus Federn


Mein Adventskranz gibt mir noch Rätsel auf... lieber puristisch und schlicht oder opulent und farbig... also suche ich nach den Varianten und finde die pinken Federn, die noch vom Osterfest übrig sind. Und die das kleinste Kind mit breitem Lachen in die Hand nimmt. Sie versucht sie aus der Hand zu pusten und schafft es schließlich. Dann schweben lauter große und kleine pinke Federn durch das Haus.... Und so vergesse ich den Adventskranz und mache mich ans Arbeiten - Püppchen. Immer wieder diese kleinen Püppchen aus verschiedenen Materialien. Schwebende am liebsten.

Also schweben jetzt Federpüppchen am Fenster. In Pink. Mal sehen, vielleicht mache ich noch welche aus weißen Federn. die würden dann sogar an einen Adventskranz passen, wenn er schwebt!

Und wer es nacharbeiten möchte, der braucht:


  • Federn
  • Holzkugel, Kleber, Wolle für Haare, Edding
  • oder: Wollfilz, Filznadel
  • Blumendraht für die Arme

Tutorial:

Feder am oberen Ende einknicken. Holzkugel innenwendig dick mit Kleber einschmieren. Feder hineinstecken. Wolle auf die Holzkugel kleben. Mit Edding Gesicht aufmalen. Oder ohne Holzkugel - Wollfilz um das obere Ende der Feder legen und zu einer Kugel formen. Mit der Prickelnadel in Form bringen. Haare und Gesicht aufprickeln. Zu guter Letzt den Blumendraht fest und bündig unterhalbe des "Kopfes" anbringen (durch dreimaliges drumherum Wickeln). Fertig!

verlinkt mit Freutag

Kommentare:

  1. Sie schaut einbissel wie Prinzesin Lea aus ;)) diese Haarmuscheln an den Seiten.. hach.. zauberhaft, liebe Denise!! Danke für die süße Anleitung! Liebste Grüße und ein kuscheliges erstes Adventwochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, ist ja wieder mal herzallerliebst, liebe Denise! ... Ich brauche mal was zum Basteln für kleine Jungs ;-) ...
    Hab einen schönen 1. Advent!
    Ganz liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen