Mittwoch, 14. Oktober 2015

love life Mittwoch erster Schnee

Heute Morgen hat es geschneit. Keine dicken Flocken. Aber Flocken. Im Oktober. Es war ein Spektakel. Das kleinste Kind - eingekuschelt in ihren flauschigen Overall - stand still als wir das Haus verließen, vergaß den Regenschirm in ihrer Hand und blickte in den grauen Himmel.

Ein Schneeflocke landete direkt auf ihrer Nase.... wie selten ist das denn?? Bevor die Schneeflocke  schmolz, war sie kalt und dann nass... das kleinste Kind verzog die Nase - erst kraus, dann hoch und dann nahm sie ihre kleine Hand und wischte sich über die Nase.

Schnee.. sagte ich, das ist Schnee...

langsam gingen wir los, brachten das fast jüngste Kind zum Kindergarten, waren eingehüllt in erstes Weiß und vergaßen den Weg für eine kurze Sekunde.

Schnee, sagte das fast jüngste Kind, Schnee..

und wir vergaßen die Kälte für eine Sekunde. Dann kam eine Windböe und das kleinste Kind zog die Nase kraus und das fast jüngste Kind vergrub ihr Gesicht in meiner Jacke. Es war Zeit, endlich im warmen Kindergarten anzukommen.


verlinkt mit Schreibzeit 

Kommentare:

  1. Was muss das für ein Erlebnis sein, das erste Mal Schnee... Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Kinder es erlebt haben. Mit rausgestreckter Zunge... LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Denise, wie schön du euern Tagesanfang beschrieben hast. Kann es mir bildlich vorstellen :). ... Um ehrlich zu sein, musste ich heute morgen gleich dreimal hinschauen als ich die Flocken sah. Verrückt, und das Mitte Oktober! Ich glaube dennoch, dass es nochmal richtig schön wird! Ich muss doch noch meine Schoki draußen trinken, eingemummelt in eine dicke Decke!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Ich war dabei, Denise. Wieder stand ich neben Euch und konnte die Kälte und die Feuchtigkeit fühlen. Ein wunderbarer Augenblick. Danke, dass Du ihn mit uns teilst.. der erste Schnee! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen