Samstag, 12. September 2015

Wochenrückblick

Unglaublich, was alles in einer Woche geschehen kann. Wasserrohrbruch, kranke Kinder, Kindergartenfest, Schulbeginn, Ausfall der Waschmaschine, Kaffee, der einfach ausgeht und sich nicht bemerkbar macht - weshalb ich die wichtigste Droge des Haus vergesse... und das nach 3 schlaflosen Nächten.... dann dieser Kieferorthopäde und doch: immer wieder die Feststellung: es geht uns  Gold. Sind wir krank gehen wir zum Arzt, der uns in der Regel helfen kann... haben wir Hunger können wir in den Supermarkt gehen oder bedienen den letzten Mangold aus dem Garten.
a propos Mangold. Das war das Glück der Woche. EINER hat es noch geschafft über den Sommer. Einer stand in meiner Anbauwanne an der Südseite des Hauses und wir konnten unser Gärtnerglück kaum glauben. Wenn ich mal groß bin, dann werde ich Gärtner - ganz sicher.
Und daneben stand auch ein Salat, aber der ist geschossen... ich bin so untalentiert.
Ein ganz wundervoller Strauß Hagebutten ist ins Haus gekommen. Der Rosenstrauch hat richtig Gas gegeben in diesem Sommer. Nun hoffe ich, dass es nicht sein letzter war. Manchmal treiben Pflanzen ja so, wenn sie kurz vor ihrem Ende sind... oder ist das bei Rosen anders??

Und zu guter Letzt stampfte ich mit meinen geliebten Gummistiefeln, die man ja nur tragen kann, wenn es das Wetter erlaubt - also immer - in die Bäume und fand die ersten Äpfel reif. Das war wirklich ganz fantastisch! Ich mag Äpfel nämlich sehr! Frisch vom Baum ... lecker!

Nun hoffe ich auf ein ruhiges Wochenende. Habt es schön!


verlinkt  mit Fräulein Ordnung

Kommentare:

  1. Welch' Unverschämtheit vom Kaffee einfach ohne Voranmeldung auszugehen ;)) das kann er doch nicht machen.. tssss!! Was für eine Woche, liebe Denise. Aber auch unsere Wochee war turbulent. Knie kaputt (meins), Kleiner krank (ko**t), Trockner im Eimer (eine Millionen Socken auf die Leine hängen, siehe Punkt eins: aua!) Dennoch.. endlich Wochenende!! Habt ein feines!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Gott Nicole!!! Ich höre sofort auf zu meckern! was hast du dir mit dem Knie denn angestellt?? Und warum müssen Geräte, die so wichtig sind, immer den Geist aufgeben, wenn es am wenigstens passt!! Allein der Wäscheberg wegen deines Kleinen- mag ich mir gar nicht vorstellen! Deshalb schicke ich dir die allerallerfeinsten und schnellsten Genesungswünsche rüber !!! ich denk an euch
      Denise

      Löschen