Samstag, 19. September 2015

Wochenglück und Samstagskaffee

Ein Wetter ist das! Ganz nach meinem Geschmack. Nicht zu warm, nicht zu kalt. Sonne und auch wieder Regen. Die Pilze schießen und ich habe die beste Ausrede überhaupt, den Morgenspaziergang in den nahen Wald zu verlegen - Pilze sammeln. ... obwohl das Wandern ja auch an sich eine prima Ausrede für das Spazieren im Wald ist! (siehe dazu Caro von den Naturkindern) und sonst?
Wir hatten Geburtstag! Was für ein Tag!

und ich habe beim Spaziergang durch die Stadt mit den beiden jüngsten Kindern meinen Herbstlieblingstee wieder entdeckt! Karl Heinz ist wieder da und ich muss meinen Jahresvorrat auffüllen!

meine Erika durfte gestern noch an die frische Luft und ist von 1/3 ihrer Pflanze vom jüngsten Kind befreit worden.... sie liebt es einfach - das Blumenpflücken.. nun ja. Deshalb mein Beitrag für Helga ganz schlicht: Erika in einfacher Vase. Sieht aber auf unserem rustikalen Esstisch richtig chic aus!
so, und weil gestern für die urbanjunglebloggers mein Freitagsbasteln ausgefallen ist, reiche ich das mal schnell noch nach. Zu basteln gab es nämlich auf dem Kindergeburtstag die entzückenden kleinen Haargummis mit Filzwolke.

und das braucht ihr:

  • Haargummi
  • dünnen weißen oder hellblauen Filz
  • schwarze Plakatfarbe
  • Bleistift
  • Nadel und Faden oder Heißklebepistole
und so geht's:

schneidet zuerst die Form der Wolken aus dem Filz - immer zweimal. Näht zunächst die erste Wolke an das Haargummi. Bemalt in der Zwischenzeit das Pendant mit der Plakatfarbe. Nehmt dazu die Spitze des Bleistifts als Hilfe. So nun noch beide Hälften aufeinander kleben oder nähen. Fertig!


meinen Kaffee reiche ich heute mal bei Andrea ein... und euere Woche? 



Kommentare:

  1. Karl-Heinz ist wieder da ;)) da wird sich mein Göttergatte aber freuen.. grins!! Deine in Sternchenmoos gebetteten Pilze schauen einfach wunderbar aus, liebe Denise! Kennst Du Dich gut mit Pilzen aus? Wir haben letztes Jahr eine fahrende Pilzschule besucht.. ein anstrengender Tag mit vielen Informationen und selbstgefundenen Pilzen! Es war herrlich!! Liebe Grüße und Euch ein fröhliches Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein wenig kenne ich mich aus :) für eine kleine Pilzpfanne reicht das Wissen und was ich nicht kenne, esse ich auch nicht! :) So eine Pilzschule haben wir auch mit gemacht..ein ganzer Tag im Wald und so viele Infos :) hat sich wirklich gelohnt! habt es gemütlich, liebe Nicole :)
      herzliche Grüße
      Denise

      Löschen
  2. Ich trinke inzwischen auch Tee... Aber wer ist Karl Heinz?
    Ich esse Pilze sehr gerne und weiß auch wie ein Pfifferling aussieht oder ein Steinpilz. Wir waren auch mal sammeln, als die Monster mal klein waren, aber ich mag /traue mich nicht mehr.
    Die Bilder sehen jedenfalls appetitlich aus.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. was für ein toller Kuchen
    oh Herbsttee - hört sich toll an
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    gell das Wetter ist grandios, heute fast schon wieder ein bisschen zu warm. So könnte es bleiben. Lecker alles das aber Tee, nee. Ich bin ein Kaffeejunkie und das bleibe ich auch.
    Pilze? Ich kann die nicht unterscheiden, ja doch Pfifferlinge kenne ich auch aber sonst, nee!

    Deshalb in die Pilze gehen wäre Mord. :-))

    Nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen