Montag, 14. September 2015

monday on my table - Geburtstagskuchen


Wenn ein Kind Geburtstag hat, dann wird es Zeit für einen prächtigen Geburtstagskuchen. Wie aus dem Märchen - am liebsten mit bunten Streuseln. So oder so ähnlich war die Bestellung in diesem Jahr. Kerzen kommen später, wenn wir auf die Zielgerade gehen, wenn die Kerzen am Morgen angezündet werden, wenn die Familie sich sammelt und gemeinsam vor das Bett des Geburtstagskindes tritt, um zu singen, um es hoch leben zu lassen. Wenn ein Kind Geburtstag hat, soll die Welt einen Augenblick den Atem anhalten und sich freuen, dass ein Menschenkind gefeiert wird...und ich liebe, liebe, liebe die Geburtstage meiner Kinder. Deshalb zeige ich euch heute bei meinem Montagsrezept meinen

Geburtstagskuchen - Marmorkuchen


die Zutatenliste:

  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 20 g Kakao
  • bunte Streusel
  • Glasurschokolade

ans Backen:

Alle Zutaten bis zum Kakao zusammenrühren. Dann habt ihr den hellen Teig. Von diesem hellen Teig nehmt ihr ca 1/3 in eine andere Schüssel und verrührt sie mit dem Kakao. Jetzt gebt ihr zuerst den hellen Teig in eine gut gefettete Gugelhupfform. Hernach gebt ihr den braunen Teig auf den hellen Teig. Nehmt einen Gabel und hebt den braunen Teig unter den hellen Teig. Backt den Marmorkuchen in Ofen bei 180 Grad für 40 min. Prüft mit dem Stäbchen Test ob der Kuchen durch ist. Klebt noch Teig an Stäbchen muss er noch im Ofen bleiben. Ist der Kuchen fertig, dreht ihr die Gugelhupfform auf einen großen Teller. Klopft ein paar mal auf den Boden der Kuchenform - der ja nun nach oben zeigt. So löst sich der Kuchen von allein. In einem Wasserbad schmelzt ihr die Glasurschokolade, gebt ggf. etwas Milch hinzu, um die Schokolade geschmeidiger zu machen. Die Schokolade auf den Kuchen laufen lassen, bunte Streusel drauf - fertig!
verlinkt mit sweet treat

Kommentare:

  1. Der Geburtstagskuchen ist ja einfach zauberhaft, liebe Denise!! Wirklich, so stellt man sich einen Kuchen aus dem Märchen vor ;)) Vielen Dank für das Rezept!
    Dem Geburtstagskind alles, alles Liebe zum Geburtstag und Dir, liebe Denise, alles Liebe zum Mamasein!! Feiert schön!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Genau so soll ein Geburtstagskuchen sein. Meine Kinder kleben immer noch zusätzlich Gummibärchen und Smarties drauf und stecken Lollis hinein. Das ist ästhetisch zwar nicht unbedingt minimalistisch zu nennen, macht ihr "Märchen" aber perfekt... LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mila, ich bin immer für MEHR! Lutscher und Smarties dürfen in Hülle und Fülle auf jeden Kuchen für Kinder - da stimme ich sofort zu - Ästhetik ist an diesem Tag für mich nebensächlich :)
      Lasst es euch gut gehen
      Denise

      Löschen
  3. Liebe Denise,
    hmmm, der Geburtstagskuchen sieht aber lecker aus! Und es ist schön, wie viel Freude du mit solchen Feiertagen hast. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Der ist mega schön! Richtig fröhlich. Ich freue mich, dass ich dieses Jahr richtig Zeit habe, meinem Mann einen schönen Kuchen zum Geburtstag zu backen, den er dann ins Lehrerzimmer mitnehmen kann. Ich hoffe, ich erinnere mich dann noch an die schönen bunten Streusell :-)

    AntwortenLöschen