Montag, 17. August 2015

monday on my table: Kaiserschmarrn mit Wassermelone

Gerade in den Ferien muss es manchmal sehr sehr schnell mit dem Mittagessen gehen. Schließlich verbringen wir ganze Vormittage irgendwo anders - nur nicht zu Hause. Dann kann ich schlecht vorbereiten und Deftiges muss eben auf den Abend warten.

Neulich sind wir Vormittags in der "Family of man" gewesen, eine feste Fotoausstellung von Edward Steichen im Norden von Luxemburg. Ja und auch wenn man früh wegfährt und auch wenn man ein kleines Picknick mitnimmt, der Hunger zu Hause kommt von ganz allein. Dann muss es - wie gesagt- schnell gehen. Also:

Kaiserschmarrn und weil es lecker ist mit Wassermelone und Curry


Im Grunde ist der Kaiserschmarrn ja nichts anderes als zerrupfter Pfannkuchen. Nur eben ein wenig feiner und gehaltvoller von den Zutaten. Deshalb braucht ihr folgende Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 50 g Quark
  • 50 g Margarine
  • 50 g Weichweizengrieß
  • 2 Eier (danke Babajeza, die habe ich doch glatt vergessen ....)
  • 10 ml Sahne
  • ca. 500 ml Milch
  • Wassermelone
  • ein wenig süßer Curry

und so geht's:

Alle Zutaten  bis auf die letzten drei vermischen. Pfanne mit ordentlich Öl vorheizen. Teig in die Pfanne geben. Von beiden Seiten knusprig braten. Mit zwei Löffeln den entstandenen Pfannkuchen zerrupfen. Den Pfannkuchen mit Zimt und Zucker bestreuen, die Wassermelone klein schneiden, das Curry nach Bedarf drüber geben. und GENIEßEN!!

verlinkt mit sweet treat

Kommentare:

  1. Keine Eier? Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regula, du hast vollkommen Recht.. ich habe es gleich verändert.Danke!! manchmal übersieht man was in der Eile! herzliche Grüße
      Denise

      Löschen
  2. Was für eine interessante Kombi, liebe Denise. Schmarrn mit Melone und Curry.. wie das wohl schmeckt.. hmm.. es nutzt nix.. das werde ich wohl mal ausprobieren müssen ;))) Danke fürs Rezept! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen