Freitag, 24. Juli 2015

friday crafting - Bienen Memory zum Selberbasteln - einfach wunderbar


HEUTE - ENDLICH!!! SOMMERFERIEN!! Am Montag geht das älteste Kind auf Reisen. Ab geht es mit anderen Kindern auf eine Reise um Roboter zu programmieren... aber es sollen auch analoge Spiele gespielt werden. Die Kinder möchten da bitte etwas mitbringen. Und da dachte ich an das gute alte Dreigestirn: Memory, Schiffe versenken und Stadt, Land, Fluss...



selbst gebastelt, selbstverständlich. Weil solche Spiele weniger Platz im Gepäck wegnehmen, es nicht schade ist, wenn was verloren geht und weil es einfach Spaß macht, sich so auf eine Reise vorzubereiten, auf die das ganze Jahr hingefiebert wurde....


Da ich die Bienen liebe, habe ich mich für ein Bienenmuster entschieden. Bienen sind so wichtig für eine gesunde Zukunft... und abgesehen davon, sind die Waben pure Geometrie. Mathe in seiner schönsten Form, genau richtig für ein Mathe Camp also!


und das braucht ihr


  • farbigen Karton
  • weißes Papier
  • Fasermaler
  • eine Idee für das Motiv
  • Schere
  • Kleber
  • Band

ans Basteln

  • gleich große Quadrate aus dem weißen Papier schneiden
  • diese Quadrate bemalen mit jeweils 2 gleichen Motiven
  • diese Quadrate auf den farbigen Karton kleben
  • ausschneiden
  • Umverpackung basteln - Inspirationen dafür gibt es bei pinterest 
  • bemalte und beklebte Quadrate in die Umverpackung, ab ins Gepäck und verreisen!


verlinkt mit Freutag und natürlich mit den Naturkindern

1 Kommentar:

  1. Was für eine wunderschöne Idee.. lächel!! Ein selbstgemachtes Bienenmemory.. es schaut entzückend aus, liebe Denise!! Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen