Montag, 4. Mai 2015

Montag - Recipe: überbackene Zucchini mit Bulgur und Rosmarin


Pünktlich zum Mittagessen schreibe ich das Rezept für Überbackene Zucchini mit Bulgur und Rosmarin für euch. Ein schnelles, ein leichtes und ein sehr sehr leckeres Mittagessen!

die Zutaten:

1 Zucchini
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 Strang Rosmarin
30 g Bulgur
Sahne
Salz/Pfeffer
Käse



so gehts:


  1. Zuerst den Bulgur kochen. Wie Reis - 1 Teil Bulgur 2 Teile Wasser. Das Kochen dauert ca. 15 Minuten. In der Zwischenzeit die Zucchini längs hälfteln. Vom Fruchtfleisch befreien. 
  2. Einen Topf auf den Herd. In diesen Topf eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe anbraten. Dann das Zucchinifluchtfleisch dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin dazu geben. Sahne zum Ablöschen und Wasser. Das ganze aufköcheln lassen. Nach dem Köcheln den Rosmarin wieder heraus nehmen.
  3. Den gekochten Bulgur in die Fruchtfleischmasse geben. Umrühren und auf den ausgehölten Zucchinischalen verteilen. Käse oben drauf. Die gefüllten Zucchini in den vorgeheizten Ofen. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten lecker durchbacken. 


Ich backe die gefüllten Zucchini sehr gerne als Mittagessen für die Schulkinder. So können sie sich satt essen sind aber immer noch in der Lage, ihre Hausaufgaben zu erledigen. Deshalb gehören die gefüllten Zucchinis zu den guten Dingen im Leben. Lasst es euch schmecken.




Kommentare:

  1. Zucchini mag icb sehr, im Sommer haben wir immer Unmengen im Schrebergarten... da werde ich dein Rezept sicher probieren. Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh.. schaut das lecker aus, Denise!! Muss ich unbedingt für mich und meinen Göttergatten nachkochen.. fleischlos ist immer gut.. grins!! Nur für die Schulkinder muss ich mir etwas anderes einfallen lassen.. snief.. Zucchini geht gar nicht.. seufz! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen