Mittwoch, 13. Mai 2015

Mittwoch - love life

Über den Wert der Pause

Pause - allein das Wort! Pause. Setzen. Nichts hören, nichts sehen, nicht aufpassen müssen, nachdenken, womöglich ein Buch lesen oder einen kleinen Kaffee in aller Ruhe trinken. Pause. Als Mama gibt es sie viel zu selten. Man kann sie auch nicht mit anderen Kollegen absprechen, denn sie kommt einfach so.

Immer wenn ich denke: jetzt eine Pause. Bekomme ich keine. Aber immer wenn ich denke. So jetzt kannst du die Wäsche machen, spielen die Kinder plötzlich so gut - und da ist sie - die Pause. Dann stehle ich mich heimlich still und leise zum Kaffeeautomaten (ja wir haben einen Kaffeeautomaten), ziehe mir einen Kaffee und schleiche ebenso leise zu meiner Lieblingsbank im Schatten nah am Haus und setze mich.

Oft wirkt dieses Setzen wie ein Weckruf, ein Signal. Dann schreit ein Kind, weil es sich weh getan hat oder eine Schwester der anderen den Hut stahl oder oder oder... aber manchmal, ja machmal verpassen alle Kinder den Moment und ich sitze und trinke meinen Kaffee. Ich beobachte das junge Gemüse, wie es im Garten herumtobt, wächst, schaukelt, wächst, im Sandkasten auf Käfersuche geht, wächst, mit dem Roller die Straße unsicher macht, wächst... ich beobachte, achte, lächle leise und genieße den Moment der Pause.

Pause - allein das Wort! ... ich bin mal schnell am Kaffeeautomaten!

Kommentare:

  1. Ja Denise, so ist die Realität.....man denkt, so nun ein wenig Ruhe und schon klingelt es irgendwo her oder einer möchte was von dir.....
    Das Telefon oder die Türklingel kann man ja mal klingeln lassen und wenn die Kinder 14/16 Jahre was wollen, kann ich jetzt schon mal sagen, die Mutti macht eine Pause. Wenn die Kinder ein bestimmtes Alter erreicht haben, sind die Pausen leichter einzulegen, also bis dahin bedarf noch etwas Geduld und Nerven....LG Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist übrigens mit ein Grund, warum ich immer unbedingt arbeiten wollte, auch als die Kinder sehr klein waren. Ich habe die Pausen vom Muttersein so dringend gebraucht.
    Es ist schön, dass du auch im Alltag als Mama die kleinen Momente hast, in denen du durchatmen kannst!!! LG mila

    AntwortenLöschen