Freitag, 15. Mai 2015

crafting friday


So, jetzt hat es mich auch erwischt. Ne, falsch! Origami hat mich schon lange erwischt. Aber an einen Lampenschirm habe ich mich bisher nicht getraut. Zu groß, zu aufwendig, zu wenig Zeit, zu viel Angst, dass es nicht klappt...

Aber dann. Die Anleitung von Frau Guenther! Und es war um mich geschehen. Alte Tapete hatte ich noch im Haus und Zeit war auch plötzlich da... (wie das mit den Pausen ist, habe ich ja am Mittwoch schon beschrieben...). Ich musste es einfach probieren. Und es ist tatsächlich etwas geworden. Anders als Frau Guenthers herrliche Lampenschirme - sonst wären es ja nicht meine!

Trotzdem oder gerade deswegen bin ich begeistert. Erwische mich sogar dabei, einmal mehr als nötig am Raum vorbei zu spazieren, in dem die große der beiden Lampenschirme hängt. Nur um schnell noch mal zu gucken. Gut das mit dem Verbinden der Teile ist verbesserungswürdig... wäre ja auch ein Wunder, wenn alles auf einmal klappen würde!

Jetzt träume ich schon wieder von noch mehr Möglichkeiten... von einer Stehlampe zum Beispiel, die ich zwar erst noch reparieren muss, aber dann ... mit solchem Schirm!?

verlinkt mit freutag

1 Kommentar:

  1. Wow! Ich bin schwer beeindruckt. Was alles geht! Toll! LG maika

    AntwortenLöschen