Freitag, 1. Mai 2015

crafting friday - urban jungle bloggers


Offer a plant to a friend! So we were told by Igor and Judtih. Well here is my story:

Das Leben ist in ständiger Bewegung - geistig wie körperlich. Schade ist es nur, wenn Freunde sich weiter weg bewegen, als man eigentlich vermutet oder wohnt. Wenn Freunde weg ziehen, wird das Herz ein wenig schwer. Sicher sieht man sich ja wieder. Aber nicht mehr spontan beim Kind in den Kindergarten bringen oder beim Einkaufen oder beim spontanen ich klingle mal auf einen kleinen Kaffee bei dir...

live means moving. moving in your mind and in reality. it is sad when a friend moves away. seeing each other is difficult from now on. there will be no hi on the way to the kindergarden or a coffee in the morning... well thats how life is like.

Aber so ist das Leben  - ständig in Bewegung. Der bessere Job am anderen Ende des Landes zog sie weg von uns und ich habe wirklich lange überlegt, was ich ihnen mit geben könnte. Vom Land in die Stadt - vom einfachen Leben mit viel grün ins schwierige mit wenig grün. Erst dachte ich an eine schöne Ampel mit Erdbeeren (zeige ich euch mal).


Aber dann bei einem Spaziergang am Sonntag Nachmittag tauchte aus dem Nichts am Wegrand dieses Veilchen auf. 

the better job, the better living in a new town. it made me think and sad. so I went for a walk in the woods and thought the gift over. the gift I wanted to give her to greet her on her way. but what kind of gift is so personal ... thought of wild strawberries first. the ones we used to eat and chat and see the kids playing around kind off. but I found something more likely: a violet growing in an old piece of wood. just like that I knew this is it.

Es hatte sich in einem Holzrest eingepflanzt und wuchs, wenn auch bescheiden offensichtlich gesund vor sich hin. So etwas habe ich noch nicht gesehen. Es ist wie eine Metapher. Aus altem wird neues Leben. Aus verdichtetem entspringt junges Grün. Grün, dachte ich und nahm das Stück Holz mit Veilchen mit.

like a metaphor for new life this little violet is growing in an old piece of wood - so green, not grey, so much more nature and village than any city she will ever move in!

Rührselig, freundschaftsselig ging es weiter ----------------------
und ja ich weiß, viel selbstgemacht habe ich hier nicht. Muss ich aber auch nicht! Hier hat die Natur alles für mich erledigt!

and so we said good bye ------
yes I know, this is not handmade by me. But do I have to when mother nature provides ideas like this? I don't think so! Have a lovely 1 of May everyone - enjoy the nature and enjoy friendship!


Verlinke mit freutag und urban jungle bloggers

Kommentare: