Montag, 20. April 2015

Montag - recipe


Es ist Montag, es ist Rezepte Tag. Und heute Morgen hatte ich richtige Lust auf eine Mohnschnecke. Zum Kaffee gleich wenn das Baby ihren Mittagsschlaf hält, um für 5 Minuten zu pausieren. Aus Hefeteig sollten sie sein und lecker selbstverständlich auch.

Also habe ich ein Hefezopf Rezept ein wenig abgewandelt und siehe da: fluffig, lecker, yammy gut... ich trinke schon den Kaffe und schreibe mit einer Hand und halbem Auge, denn der Rest verhüllt sich in Mohnschnecken Schweigen.

das braucht ihr:

350 g Mehl
1 pck Trockenhefe
150 g Zucker
100 ml lauwarme Milch
100 g Margarine
100 g lauwarmes Wasser
1 Ei
100 g Mohnsamen
Sahne
Puderzucker

ans Backen:

Mehl und Hefe vermischen. Zucker, Ei, Margarine hinzugeben. Mit warmer Milch und warmen Wasser vermischen, gut durchkneten, stehen lassen für mindestens 30 min.

in der Zwischenzeit den Mohn vorbereiten. Die Anleitung für euren Mohn findet ihr ganz sicher auf der Packung! Den Mohn mit Sahne vermischen, bis sich eine zähe klebrige Masse bildet. 

Den Hefeteig auf eine bemehlte Unterlage geben. Ordentlich durchkneten und ausrollen. Den Mohn auf den ausgerollten Teig geben. Nun den Teig einrollen. Von der Teigrolle mit einem scharfen Messer gleich große Querstücke schneiden. Auf ein Backblech legen. Mit angerührtem Puderzucker bestreichen. Für weitere 20 Minuten stehen lassen. Den Herd vorheizen. Die Mohnschnecken bei 200 Grad für ca. 30 Minuten lecker hochbacken.

YAMMY !!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen