Montag - recipe day: feines Mandel Hefegebäck


Da ist er nun - der Regen. Wetterumschwünge wie diese nutze ich immer, um neue Backideen und Rezepte auszuprobieren. Das geht prima mit Kindern zusammen. Ich gebe zu, dass ich früher bei solch einem Wetter gern das aktuelle Buch in einem Rutsch bei Unmengen Tee heruntergelesen habe. Aber mit Kindern im Haus ist das schwierig. Also wird gebacken. Das macht allen Spaß! Mir, den Kindern und auch den möglichen Gästen, denen wir dann etwas leckeres anbieten können.

Der Erdbeerkuchen vom Wochenende war leider schneller weg als ich meine Kamera hätte zücken können - da haben wir ihn wieder: den verpassten Moment. Mit gespitzten Mündern und roten Flecken im Gesicht saßen meine vier "großen" am Tisch und mampften was das Zeug hielt. Einfach herrlich.

Deshalb heute lieber etwas, das möglicherweise länger leben könnte: feines Mandel Hefegebäck - definitiv eines der guten Dinge. Denn es eignet sich hervorragend zum "mit in die Schule" geben, zum Kaffee oder als Energiespender für die Arbeit..


die Zutaten:

für den Teig                                             
500 g Mehl
1 päck. Trockenhefe
200 g Zucker
100 g Margarine
1 Ei
200 ml warme Milch

für die Füllung
1 päck. gemahlene Mandeln
50 g Puderzucker
50 ml Sahne


ans Backen:

zunächst wird ein Hefeteig hergestellt. Dazu bitte alle Zutaten "für den Teig" nach und nach bei Zimmertemperatur herstellen und auch die Wartezeiten nicht vergessen.
Die Füllung zusammenrühren. Den Hefeteig ausrollen, Füllung breitflächig darauf verteilen. Nun den Hefeteig mitsamt Füllung in ca. 5 cm große Querstreifen schneiden. Die Streifen in sich drehen und auf ein mit Packpapier belegtes Backblech legen. Den Ofen vorheizen und die Hefestangen ca. 15 min gehen lassen. Dann den Ofen auf 180 Grad herunter drehen. Den Hefeteig ca. 20 min backen lassen. Fertig!

Kommentare

  1. Ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren! ;)
    LG maira

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen