Montag, 23. Februar 2015

sweet treat - monday recipe


Mein wöchentlicher preview ist einer neuen Grippewelle im Haus zum Opfer gefallen. Ich muss schon sagen. Könnte auch mal wieder aufhören, dieses ewige krank sein. Aber wir wollen nicht jammern. Sondern uns lieber an den süßen Seiten des Lebens erfreuen. Oder an den schönen. Deshalb habe ich mal die Weidenkätzchen von gestern heraus gekramt. Denn heute schneit es ja wieder. Und da könnte man schon mal meinen, der Frühling wartet noch. Nein, nein, nein... die Weidenkätzchen sind der Beweis!


Wenn alles krank darniederliegt, hilft manchmal ein einfacher Blätterteig aus dem Kühlschrank, gefüllt mit tiefgefrorenen Himbeeren, zwei Teelöffeln Zucker vor dem Einschlagen des Blätterteiges und bei ganz schlimmen Beschwerden - aber deutlichem Weg zur Besserung - auch noch warme Vanillesoße. Vanillesoße blieb weg. Es war also schlimm. Das gute an Blätterteig aus dem Kühlregal ist, dass man ihn einhändig verarbeiten kann. Das kranke Kind auf dem Arm, arbeitet Frau sich also durch den Dschungel der Küche, die immer weiter im Chaos versinkt. Aber: die Weidenkätzchen blühen, der Frühling naht und eine unordentliche Küche wird auch wieder sauber... die Welt kann rosarot schmecken, wie tiefgefrorene Himbeeren in Blätterteig! In diesem Sinne: einen schönen Start in die Woche und bleibt gesund!

mein monday recipe wandert noch schnell zum sweet treat... 

1 Kommentar:

  1. Ui, sieht das lecker aus! Könnt ich grad essen! Übrigens: Ich hab Dich für den Liebster-Award nominiert! Schau doch mal auf meinem Blog vorbei! ;) Liebe Grüße Kathrin*

    AntwortenLöschen