Sonntag, 15. Februar 2015

Hefeklöße - sweet treat - new recipe

Follow my blog with Bloglovin

Singend steht das fast kleinste Kind am Fenster. Sie freut sich. Über die Sonne und vor allem über ihr absolutes Lieblingsessen. Auf meine Frage: möchtest du ein zweites Frühstück? wird heftig mit dem Kopf geschüttelt: Nein. Sie will sich den Hunger aufbewahren. Sie will ganz viel Essen können von: Hefekloß mit heißen Himbeeren in Vanillesoße. Ein einfaches Gericht wie gemacht für süße Schleckermäulchen und für mich - ich gebe es zu. Aus Kindertagen gerettet ins Erwachsenenleben, für schönes Essen an einem Sonntag oder Montag oder Dienstag oder wann immer einem danach ist, die schönen, die guten Dinge des Lebens zu genießen.

die Zutaten für 4 Kinder mit großem Hunger:
für den Teig:
600- 700 g Mehl (Typ 405)
2 Päckchen Trockenhefe
2 El Zucker
50 g Butter
ca. 100 ml warme Milch
ca. 150 ml warmes Wasser

für die Soße:
eine Packung tiefgefrorene Himbeeren
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Sahne
eine große Tasse Milch


ans Backen:

Erster Schritt: der Hefeteig! Dazu bitte 500 g Mehl zusammen mit der Hefe, dem Zucker, der Milch mit der warmen Butter vermischen. Der Teig muss sehr locker sein, sonst geht er nicht auf. Jetzt muss der Teig gehen. Dazu an einen warmen Ort für 20 Minuten stellen. Nach 20 Minuten (der Teig muss sich vergrößert haben) wird das restliche Mehl dazugegeben. Verkneten bis der Teig nicht mehr klebt.
Zweiter Schritt: den fertigen Hefeteig in kleine Portionen, sprich Kugeln, formen. Durchmesser ca. 6-7cm.
Dritter Schritt: Siebtopf mit Wasser aufstellen. Damit die Hefeklöße gelingen, dürfen sie nicht im Wasser schwimmen, sondern werden im Wasserdampf gegart. Wasser heiß werden lassen. In der Zwischenzeit die Hefekugeln zur Seite stellen und ein wenig gehen lassen. Sobald das Wasser kocht, die Kugeln in das Sieb legen. Ca. 20 min in Wasserdampf ziehen lassen.
Vierter Schritt: die Soße! Sie ist wirklich schnell gemacht. Einfach die Früchte in einem kleinen Topf zum köcheln bringen mit Sahne und Milch ablöschen. Vanillezucker hinzufügen und aufpassen, dass es nicht!!! kocht. Denn sonst gerinnt die Milch. Über die Klöße geben und LECKER!

ab damit zum sweet treat  - wo es lustigerweise heute auch ein Rezept mit tiefgefrorenen Himbeeren gibt.

1 Kommentar:

  1. Oh,... das klingt aber fein! Ich habe noch nie Hefeklöse im Dampf gegart. Wird höchste Zeit!
    GLG
    Kerstin

    AntwortenLöschen