Dienstag, 3. Februar 2015

creadienstag - gefilzte Blaumeise

Follow my blog with Bloglovin

Neulich ging ich spazieren. Und da lag ein Ast auf dem Weg - mit Knospen. Unmöglich dachte ich, hob ihn auf, nahm ihn mit nach Hause und stellte ihn in ein Glas Wasser.

Drei Wochen später: die Knospen gehen jetzt auf. Was für eine herrliche Überraschung! Doch so ein blühender Ast allein in meiner Küche? Prinzipiell ja, aber mit einem kleinen Wintervogel aus Filz sieht er gleich noch hübscher aus. Also filzen.

Eine kleine Blaumeise sollte es werden. Denn ich liebe kleine Blaumeisen. Die gab es, da wo ich aufwuchs, früher so selten und ich fand sie immer so schön. Hier in meinem Garten haben wir viele, viele Blaumeisen. Zeit also, dass eine in meine Küche einzieht! Manchmal liegen die guten Dinge eben doch einfach auf dem Weg!

Mein Beitrag zum creadienstag und zu cocolinchen

Kommentare:

  1. Großartig!!! Ist die aber goldig! Ich bin total entzückt und verliebt! Und wie sie da so auf dem Ast sitzt - total echt! So ganz unter uns: Ich mag kleine Blaumeisen auch total gerne!!! Ganz, ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderzaubergenialschön! Einfach goldig deine Meise - eine sooooo hübsche Deko:-)
    Liebe Schneeflockengrüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Herzallerliebst! :) Wirklich!
    Alles Liebe
    Camilla

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht ja so echt aus! Wahnsinn! Ich bin total begeistert! :-)
    Und ein sehr schöner Frühlingsbote. Ich würde mich daher sehr freuen, wenn Du bei meiner Linkparty mitmachen möchtest.
    GLG vom Cocolinchen!
    http://cocolinchenundkatti.blogspot.de/p/linkparty.html

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Denise,
    wow, wie wunderschön! Das war bestimmt viel Arbeit, aber die hat sich gelohnt - deine Blaumeise ist der Wahnsinn!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin verliebt in deine kleine Blaumeise... Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Sooo schön!!
    Und ich beneide Dich, dass Du so filzen kannst!!!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. OMG! Wie ultrasüß ist die denn? Ich. erspüre ja von Haus aus schon eine tiefe Zuneigung zu allerart Vögeln, aber deine Meise übertrifft alles! Ich bin ganz geflasht!

    AntwortenLöschen