Freitag, 30. Januar 2015

friday crafting - ein Herzarmband


Ich sprach von der Woche der Herzen als ich den creadienstag post einleitete. Klar, dass es heute noch ein Projekt mit mindestens einem Herz geben würde. Beim friday crafting heute also auf die guten Dinge: das Filzherz Armband. Für alle Verliebten, als Idee für Hochzeiten oder einfach, weil man Herzen gerne mag, so wie ich.


Filzen mit der Nadel, Nadelfilzen oder Trockenfilzen - alle 3 Namen sind richtig - ist eine uralte Methode Wolle in Form zu bringen. Ein Herz trocken zu filzen, ist so einfach, dass selbst Grundschulkinder das hin bekommen.

Das braucht ihr:

eine Filznadel (Stärke 3)
rote Filzwolle
eine Kordel
Basteldraht
Lochzange


Und so wird das Filzherz Armband hergestellt:

Formt aus dem Basteldraht ein Herz. Legt die Filzwolle hinein und beginnt mit der "Prickelnadel" - so heißt die Filznadel richtig - die Wolle in der Form zu einem Herz zu "prickeln" (prickeln nennt man den Vorgang, bei dem die Prickelnadel immer hoch und runter durch das Werkstück geführt wird. auf diese Weise verfilzt sich die Wolle und nimmt Form an). Das Herz aus der Form lösen. Mit der Lochzange zwei Löcher für die Kordel lochen. Die Kordel durchziehen und voilà: das Herzarmband ist fertig. Auf diese Weise könnt ihr auch sehr einfach Herzketten oder Filzdeko mit Herzen herstellen, zum Beispiel für ein Windlicht oder eine Narzisse im Glas.Viel Spaß beim Nacharbeiten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen