Samstag, 8. November 2014

Wochen(Glück)Rückblick 8-11-14

Das größte Glück in dieser Woche war - man mag es kaum glauben - ein neues Waffeleisen. Das gab es beim Discounter für unglaublich günstiges Geld. Und da wir super gerne Waffeln essen, mein Waffeleisen aber gerade den Geist aufgegeben hatte, war das wie eine Belohnung für's Durchhalten.

Denn wir hatten eine wahrhaft anstrengende Woche. Kranke und überforderte Kinder, ein kaputtes Auto, ernsthafte Sorgen in der Schule - die Klassengemeinschaft ist faktisch nicht existent. Eine Baustelle folgte der nächsten. Es war wie verhext.

Dann aber kam der Einkauf beim Discounter. Eine alte Frau quetschte die Finger meiner dritten Tochter, als sie sich beim Fleisch bedienen wollte. Sie wurde frech und bellte noch im Laden, wie ungezogen mein Kind sei und dass ich als Mutter gefälligst aufzupassen hätte. Unglaublich. Natürlich blieb die Entschuldigung aus. Muss man sich so was wirklich gefallen lassen? Ich denke nicht. Meine Meinung über ihr unmögliches Benehmen, den Mangel an Manieren durfte sie sich noch anhören, bevor ich sie mit Schimpf und Schande aus dem Laden kehrte. Mit Wut im Bauch, aber dem guten Gefühl, mein Kind verteidigt zu haben, gingen wir dann in den nächsten Gang und was lag da??? Ein neues Waffeleisen!




das Baby wird immer größer und erfüllt mich mit größter Freude.




ein neues, ganz wunderbares Kinderbuch kam ins Haus.




und was soll ich sagen: endlich kam die ersehnte neue Lampe.


So wurde aus einer Woche voller Stress doch noch eine ganz wunderbare. Was andere Blogger mit Freude erfüllt, lest ihr hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen