Mittwoch, 5. November 2014

Mittwoch ist Leben Tag - dran bleiben


Mutter sein bedeutet oft: hinter her hetzen. Ich bin froh, dass die australische Kollegin Jodi bereits einmal darüber geschrieben hat. Catch-up mode - dran bleiben. Die Ziele sind mit Unter zu hoch gesteckt für uns Eltern und auch für die Kinder.

Neulich wollte meine Tochter unbedingt Waffeln anstatt des üblichen Geburtstagskuchens mit in die Schule nehmen. Ich bin noch beim Versprechen eingeschlafen. Natürlich habe ich es nicht geschafft, die Waffeln zur ersten Stunde dem Kind mitgeben zu können. Macht mich das zu einer schlechten Mutter? Ganz sicher nicht.

Zu spät kommen, Wohnung unordentlich, Kleidergröße 38 oder noch größer, keine frischen Socken mehr im Schrank  all das und noch viel mehr gehört einfach dazu, wenn man Kinder hat und vor allem, wenn die Kinder noch klein sind.

Die Waffeln habe ich dann doch noch gebacken, nachdem das Kind in der Schule war. Ich habe sie zur Frühstückspause gebracht und alle waren glücklich. Bei aller Hetzerei versuche ich den Stress mehr und mehr aus meinem Leben zu verbannen. Manches lässt sich eben nur erledigen indem man dran bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen