Mittwoch, 8. Oktober 2014

Mittwoch ist Leben Tag - Tipps gegen Müdigkeit heute auf "Die guten Dinge"


Manchmal sind Nächte kurz. Impfungen, Zahnen, Krankheiten und für Mamas und Papas bleibt das Schlafpensum niedrig. Durchwachte Nächte gab es auch vor den Kindern, aber das hatte andere Qualitäten. Es gab doch immer die Möglichkeit der Entspannung. Mit Kindern - gerade kleinen Kindern - gibt es diese Möglichkeit nicht. Jedenfalls nicht dann, wenn wir es wollen. Die Pausen bestimmen die Kinder. Durch einen Mittagsschlaf zum Beispiel oder intensives Spiel. Dann haben Eltern Pause, dann haben sie Qualitätszeit. Meine Tipps für Eltern nach durchwachten Nächten lauten:

Schlaft oder ruht euch aus, wenn eure Kinder schlafen. Haushalt usw. können auch noch später erledigt werden.

Schnappt euch das Kind oder die Kinder und geht an die frische Luft. Ein Spaziergang durch den Wald wirkt Wunder.

Versucht in den Pausen genau das zu machen, was ihr wirklich machen möchtet. Haarefärben, Lesen, Yoga, einfach nur aus dem Fenster schauen  - solche Dinge.

Und bevor der Frustrationspegel zu hoch wird, organisiert euch jemanden, der das Kleine mit auf den Spielplatz nimmt.

Ich war heute Morgen im Wald unterwegs. Pilze suchen für meine leckere Pilzpastete (Rezept dafür gibt es Rezept Pilzpastete am Montag). Viele Pilze habe ich nicht gefunden, aber das Baby ist wie erwartet eingeschlafen und ich habe die Müdigkeit durch den Spaziergang hinter mir gelassen. Auch wenn die Nacht kurz war, der Tag heute wird gut werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen