Sonntag, 23. April 2017

#sonntagsglück °Sonne°

am SONNtag Sonne ... herrlich nach all dem Griesgrauwetter. mein Sonntagsglück ist deshalb dieser sonnige Flur, der einen wundervollen Tag verspricht!


Freitag, 21. April 2017

Freitag ist vor dem Wochenende

vor dem Wochenende heißt, vor dem letzten Ferienwochenende. alle sind ein wenig aufgeregt, alle sind ein wenig am Kränkeln. die letzten Wochen waren aufregend, voller neuer Eindrücke, voller Frühling und auch April. voller Blüten, die gesammelt werden, Blüten, die verarbeitet werden. und ist es nicht so, dass Ferien immer genau dann beginnen, wenn sie eigentlich wieder vorbei sind. das sich die Nähe aller in Harmonie verwandelt, sobald klar ist, dass man wieder eigene Wege geht?
wir haben uns deshalb mal heute Erdbeerblümchen in die Vase gestellt. weil wir Erdbeeren so sehr mögen und die Monatserdbeere gerade begonnen hat, zu blühen. schließlich haben wir diese kleinen Erdbeerpflanzen gerade heute Morgen auf dem Wochenmarkt geschenkt bekommen, wollen sie einsetzen, zu den vielen vielen Erdbeeren, die schon auf unserem Grundstück wachsen. von Erdbeeren können wir nämlich eigentlich nicht genug bekommen, genauso wenig wie von freier Zeit, die wir miteinander verbringen dürfen - auch wenn das schon mal Streit bedeutet, der gehört dazu.
ich werde übrigens am Montag mal unser Rezept für Hühnersuppe aufschreiben. bei Erkältungen schwöre ich auf die und auf Fruchtsäfte. oder Löwenzahn. aber den essen eigentlich nur mein Mann und ich... den Kindern ist der Löwenzahn eingelegt oder nicht zu scharf und ein wenig suspekt - glaube ich ... dennoch mit Käse zusammen ist das ein wahres Gedicht... ein Grund mehr dazu auch noch einen Post zu schreiben!
und eigentlich sollte ich mal einen separaten Blogpost schreiben über unseren Garten und über die vielen vielen Minuten, die unsere Kinder darinnen verbringen... aber nicht spielend, sondern arbeitend. sie sähen, jäten und haben richtig viel Erfolg. ich beobachte das mit so großer Freude. denn das Aufgehen eines Samens ist jedes mal von so viel Freude und Begeisterung begleitet, dass ich eigentlich jeden ermuntern möchte, auch mal ein Tütchen von was auch immer in einen kleinen Topf zu geben und zu warten, was passieren möchte.... mit den Kindern! 














MerkenMerkenMerkenMerken